Verbinde die Punkte – Der Podcast

Du kannst ihn direkt auf dieser Seite hören oder folgende Platformen nutzen:

Verbinde die Punkte – Der Podcast
Eine bemerkenswerte Pressemeldung für den interessierten Beobachter des globalen Wandels. Sunny gibt das globale Theaterstück hier nur verkürzt wieder. Und das auch noch ohne Bild.
VdP #344: Kein Grund zur Panik (23.02.20)

Mehr Infos gibts auf verbindediepunkte.de

Folge direkt herunterladen

VdP #344: Kein Grund zur Panik (23.02.20)
VdP #343: Gold? Welches Gold? (22.02.20)
VdP #342: Ich hab noch einen Koffer in Berlin (21.02.20)
VdP #341: Fragen über Fragen (20.02.20)
VdP #340: Ordo ab Chao (19.02.20)
VdP #339: Game Over (18.02.20)
Verbinde die Punkte mit Catherines Blick und Veikkos Beitrag
VdP #338: Viktoria (15.02.20)
VdP #337: Der Elephant im Raum (13.02.20)
VdP #336: Der deutsche Michel und das große Erwachen (12.02.20)
VdP #335: Ausgesumpft (11.02.20)
VdP #334: Der Sturm ist über uns (10.02.20)
Verbinde die Punkte mit Catherines Blick, 8. Februar 2020
VdP #333: Bankrotterklärung (08.02.20)
VdP #332: Das Beste kommt zum Schluss (06.02.20)
VdP #331: Sündenfall (05.02.20)
VdP #330: Mit offenen Karten (05.02.20)
Das globale Theater 27.1.2020
Verbinde die Punkte im Aus-Blick 2020
VdP #312: Schwarz, Weiß, Gold (06.01.20)
VdP #311: Welt! Krieg das endlich mit dem Frieden hin! (03.01.20)
VdP #305: Frohes Fest (23.12.19)
VdP #304: 'Wunschdenken (20.12.19)
Verbinde die Punkte im Rück-Blick 2019
VdP #303: Corney Riegel (17.12.19)
VdP #301: Phönix (14.12.19)
Verbinde die Punkte mit Catherines Blick
VdP #300: Spartanisch (13.12.19)
Catherine und Sunny vorm Kamin
#10: Maltas Regierung unter massivem Druck (30.11.19)
#9 Der South Carolina Legal Tender Act würde Gold und Silber als Geld behandeln (27.11.19)
#8 Expedition ins Innere der Welt (27.11.19)
#7: Der Vatikan erlebt einen Finanzskandal und einen Machtkampf (26.11.19)
#6: Die Flat-Earth-Verschwörung breitet sich weltweit aus (26.11.19)
#5: Neue Währung, neue Hoffnung für Simbabwe (25.11.19)
#4: Prinz Andrews Freundin spricht mit dem FBI (25.11.19)
#2 Der FISA-Report wird historisch (24.11.19)
#1: Hallo Welt! (23.11.2019)

Hier kann kommentiert werden. Schreib mir Deine Anregungen, Lob oder Kritik!

 

 

101 Gedanken zu „Verbinde die Punkte – Der Podcast

    • Ich würde mich noch zurück halten mit dem zahlen mit Gold oder Silber den solange dieses System besteht weiß man nicht wohin das Metall ihren Weg findet!

    • Hallo Catherina, hallo Sunny,
      ich habe (soweit ich mich erinnere) keine Eurer Sendungen auf YT verpasst. Umso schöner für mich Euch einmal im Zwiegespräch zu lauschen.
      Ich selbst befinde mich bereits ebenfalls schon sehr lange im Erwachungsprozess und ja, ich lerne trotzdem immer wieder dazu.
      Da ich ebenfalls einiges zu sagen hatte und habe, aber es selbst nicht schaffe, dies konstruktiv rüberzubringen, kommen meine Ideen/Beiträge ausnahmslos durch meine Kommentare an die Öffentlichkeit und ich sehe selbst durch diese Art von Einbringung eine gewisse Rückkopplung. Manchmal kann ich einfach nicht sagen, ob die eine oder andere Erkenntnis nicht erst durch manche Kommentare in die öffentliche Diskussion gebracht wurden.
      Da wir bereits wissen, dass die Veränderung auf dem Vormarsch ist (ach wie lange habe ich darauf gewartet, dass überhaupt irgend jemand einmal etwas unvoreingenommener seine Rückschlüsse aus den grossen Geschehnissen dieser Welt zieht!) denke ich, dass es nun mehr und mehr an der Zeit ist, die Zukunft mitzugestalten; sprich Konzepte zu diskutieren, die es gesellschaftlich in der Zukunft unmöglich oder zumindest viel schwerer machen, solche, heute beobachteten Auswüchse zu entwickeln. Da Ihr beiden in meinen Augen bereits eine große Weitsichtigkeit aufweist, wäre doch für Euch eine Rubrik „Visionen“ o.ä. kein schlechter Tip, oder? Und ich verspreche, wieder eifrig mitzudiskutieren. 😉
      MfG
      Ingsenh

    • Super Sache, Euch beide zu hören wenn einer den anderen noch Ausreden lässt perfekt. :).
      Bei dem Spruch „Ostdeutsche Hausfrau“ musste ich herzlich lachen. Sicher hat die heutige Arbeitsmarktlage gezwungenerweise auch die eine oder andere Hausfrau erzeugt. ABER, Ostdeutsche Frauen waren auch schon früher immer arbeiten und das mit dem gleichen Gehalt wie Männer, mal so ganz nebenbei. Leider gibt es noch zu viele gehirngewaschene, zumindest in meinem Umfeld, das macht mich ziemlich verzweifelt. Aber ja, grundsätzlich sind wir wesentlich aufgewachter, als der Westen. Weiter so, hat SPASS gemacht.

    • Ein sehr anregendes Gespräch von Euch!
      Gerne mehr davon!
      Ich habe nur noch nicht das Archiv gefunden o kann man immer nur den jeweils letzten Potcast hören…?!
      Macht weiter so, Ihr zwei beiden!

    • Hallo ihr Beiden, ich finde es schade das dieses Gespräch nicht auf YuoTube ist, ich lade mir jeden Tag das Neuste auf MP3 runter um es auf Arbeit anzuhören. Da kommt meistens mehr wie 9 Stunden zusammen, das kann man sich unmöglich nach Feierabend alles anhören. Ich hoffe das ihr noch lange dort zu hören seid. l,g, Bärbel

    • Hallo Sunny,
      vielen Dank, dass Du über dieses „Trans“ bzw „Gender“ so neutral denkst und auch redest, denn was viele in der sog aufgewachten Szene nicht bedenken ist, dass es tatsächlich (sehr wenige) Menschen gibt, die sog Zwitter / Hermaphroditen / Intersexe sind; Das hat auch nix mit Gender zu tun, die sind einfach so durch Genetik und/oder Hormone im Mutterleib so entstanden bzw haben so das Licht der Welt erblickt; Die leiden aber meist unter ihrem Zustand und versuchen natürlich so gut es geht sich ihrem Inneren, ihrer Seele, ihrem Sein usw usf anzupassen; Dass da einige dann – idR auch ärztlich abgeklärt – zu Hormonen greifen und es ihnen dann damit schon besser geht, manche dann aber auch gewisse Operationen benötigen, ist für die meisten von denen ein Segen, weil sie damit dann endlich genauso „normal“ wie Du oder auch Catherine oder deren Kinder dann leben können – so man sie lässt (und nicht ständig outet oder sich über sie entwürdigend auslässt;

      Das eigentliche Problem dabei ist, dass diese Menschen nun in einen Topf mit wahrscheinlich angewendeten Praktiken und/oder einer Agenda des Deep States geworfen werden; Die meisten Menschen die ich zuvor beschrieben haben wollen damit sicher nichts zu tun haben; Viele Menschen sind in den letzten Jahren leider durch die Krakenarme des Deep States, zB Medien, aber tatsächlich verwirrt und verführt worden; So kommt es dann auch zu den Beispielen, die ua Du auch in Deinen Videos „Verbinde die Punkte“ bringst; Da gibt es – leider – viele (mehr als) schräge Vögel, die dann aber als quasi Vorbilder generiert werden; Auch dagegen würde sich die meisten Menschen, wie zuvor von mir erwähnt, wehren und wollen damit nichts zu tun haben; Die gehen also niemals zu solchen „Prides“ oder Demonstrationen, sprechen sich sogar dagegen (!) aus;

      Diese „trans-investigativen“ Enthüllungs-Videos die Catherine angesprochen hat sind leider genauso schräg wie jene Leute, die das gesamte Thema in den letzten Jahren pervertierten; Klar haben die da auch die eine / den anderen Treffer dabei, doch es gibt so viele unterschiedliche Typen von Menschen rein von der Genetik her, es kann nicht jeder ein „Baum“ von einem Manns-Bild sein, genauso wenig sind alle Weibs-Bilder so zierlich und zart gebaut wie man(n und frau) es sich gerne vorstellen mag; Die Menschen, die tatsächlich intersexuell oder transsexuell (was lt seriösen Forschern vermutlich das Gleiche mit unterschiedlichen Ausformungen ist) sind, sind sehr sehr wenige (weniger als 0,1 %!!!); Durch die Deep State Medien scheint es nur leider so, ähnlich wie bei vielen / den meisten anderen Themen (Feminismus, Klima, usw usf), dass es viel mehr wären; Und leider lassen sich viele Leute damit (im Geiste) „anstecken“…

      Ps: Amazing Polly hab ich übrigens auch diesbezüglich angeschrieben, und auch die ist Deiner Meinung, lt ihrer Antwort an mich…

      GLG!

    • Hallo, was die Frage angeht, wann endlich andere Medien aufwachen. Ich seh mir nicht nur euch gern an sondern auch z.b. Daniele Ganser, der redet nun auch schon offener, KenFM hat sogar Tagesdosis über den Impeachment Betrug geredet. Es werden immer mehr. Und ich hoffe das es bald im Mainstream ankommt. Aber die Schlinge zieht sich zu.

      PS: Ich finde eure Podcastes klasse.

    • Mir hat das sehr gut gefallen, wie alles von Dir. Und die Dame die mit Dir kommentiert ist sehr scharfsinnig. Also wie du sagen würdest, passt schon.

    • Die Catherine spricht nur nach was sie von überall gehört hat ohne sich eigene Gedanken zu machen……und sabotiert die Gedanken die ausgesprochen werden sollen….

    • War ein sehr guter Jahresrueckblick ! Sunny es freut mich sehr , dass Du mal normal gesprochen hast , leider kann ich deinen Videos nicht lange zu hoehren , deine abgebrochene Sprache , auf deinen Videos, halte ich , leider , nicht lange aus . Es waere schoen wenn Du nicht so abgehakt sprechen wuerdest .

    • Der „Jahresrückblick“ war kein Lichtblick. 2 eigenständige Formate, die beide für sich gut angenommen sind, zusammen, sind nicht zwingend und automatisch gut. Hier waren sie es nicht.
      Im Grunde war es S. Sendung. C. hatte Mühe, sich einbringen zu dürfen. Sie wirkte nach kurzer Zeit nach meinem subjektiven Eindruck völlig verunsichert, und ich glaube, im Innersten hätte sie das an der Stelle gern beendet. Nach einem elend langen Sprechanteil von S. hatte sie endlich wieder das Wort erobert, aber währenddessen wurde sie mindestens 3 Mal wieder unterbrochen mit zunehmender Lautstärke (komisch, da klappt es mit der Lautstärke). Beiderseits wurden die Stimmen erhoben, um den eigenen Gedanken zu beenden. IdR war C. die Verliererin. Ich hätte gern mehr ihrer Gedanken zu Ende gehört. S. ist überhaupt nicht auf sie eingegangen. Manchmal war es zu „hören“, daß sie auf ein feedback wartete, eine Bestätigung o.ä., stattdessen kam aber eine Richtigstellung, auf C. Kosten. Das war kein gutes Zusammenspiel, ich glaube auch nicht, daß eine intensivere Vorbereitung etwas daran geändert hätte. Das war ziemlich egoistisch. In meinen Augen ist S. kein Teamplayer. Er hat C. ziemlich schlecht aussehen lassen. Um jeden Preis will er sein eigenes Wissen an den Mann bringen, egal, ob jemand daneben am langen Arm verhungert oder nicht. Wenn das die eigene Sendung ist, kann man machen, was man will, aber nicht, wenn man im Team auftritt. Da gehört es sich nicht, daß einer den anderen an die Wand spielt.

    • Moin Sunny, ich habe eine Frage an dich: Könntest du auf der Website eine Suchfunktion einrichten? Hintergrund: Ich kommentiere oft Artikel des „Mainstreams“ mit Artikeln des „Mainstreams“ die gegenteilige oder anderslautende Inhalte haben, die du in deinen Videos erwähnst. Es ist aber mittlerweile soviel, dass ich sehr lange auf den Webseite suchen muss, um diese zu finden. Auch bei Diskussionen/Gesprächen kann man mit den Artikeln aus deinem Fundus super agieren. Wäre toll, wenn eine Suchfunktion auf deiner Webseite wäre, oder habe diese vielleicht übersehen? VG Ina

    • USA ist seit Trump als „Steuermann“ Deutschlands ausgefallen. Nun versucht die deutsche Politik selbst zu denken…
      Das Resultat ist bekannt!

      • mark mark, zum „Denken“ würden die Politiker in D ein Hirn benötigen. In D ist aber die Grundvoraussetzung zum Eintritt in die Politik, daß eben das nicht vorhanden ist bzw. eventuell vorhandene, rudimentäre Reste beim Eintritt in den Reichstag beim Pförtner abgegeben werden.
        Hier gibt es nur Befehlsempfänger, die in Ermangelung eines neuen Befehls, eben nur den alten Befehl in immer neuen Kontexten ausführen. Daher ist das Ergebnis immer dasselbe.

    • Hallo Sunny u Cathrine, ihr seid ein tolles Team! Es ist ein wahrer „Geistschmaus“ euch zu lauschen!
      Mann, bin ich froh bei euch gelandet zu sein :))

    • Hallo Sunny
      Die Beiträge sind oft sehr lange, da reicht meine Zeit einfach nicht. Könntest du die Themen splitten? Ich weiß dass das aufwendig ist. Vielleicht findet sich ja eine Lösung 😉

    • Hallo, als du und Catharine mit der Republik angefangen habt, dachte ich an den Sohn von Trump, Ich denke Barron. Da war doch auch mal was, das sie keine Monarchie sind sondern eine Demokratie. Ich denke es war in einer deiner Folgen. Danke für eure Erklärungen und Ausführungen. Freu mich schon auf die nächste Folge am 17.

    • Hallo zusammen …. wollte nur mal meine Überlegung zu den vertragsaufkündigungem los werden
      Ich meine wenn eine Sache abgeschaltet wird und die Republik hochgefahren wird, könnte es ja sinnig sein alte Verträge zu beenden, damit die Abschaltung auch sauber durchläuft und nicht danach noch lange nach schwingt, im Bezug auf Forderungen und Verantwortlichkeiten. Beim Umzug kündigt man ja auch alles Wohnungsbezogene oder meldet um, nicht das nächstes Jahr noch eine Strom Rechnung extra ansteht… gruss Alfred ps: fraglich auch in dem Bezug auf Besatzungstatuten, Zahlungen Truppenstationierung innerhalb der BRD, alles Verträge die theoretisch ihre Gültigkeit verlieren.

    • Hallo Sunny, kenne euch nur von youtube VdP
      Danke für alles 👍
      Gott was haben diese Kreaturen mit deiner Idee und Schöpfung bloß getan ? Was für eine Schande !
      Was diese Verbrecher uns angetan haben ist fast nicht mehr zu Beschreiben.
      Q sagte angeblich: Wenn wir der Öffentlichkeit alles erzählen würden, müssten 99% der Menschen in die Klinik.
      Das wird noch Heftig !
      Aber es muss halt ein ende haben. Danke für eure Mühevolle und Unbezahlbare Arbeit !
      Q, Trump, Putin, Xi and all Q-friends: ThanQ very much👍

    • Hallo ihr Lieben, der Mond ist ein artifizieller Himmelskörper. Er wurde auf gut Deutsch gesagt an die Stelle geschleppt, an der er heute ist. Insofern deckt sich das mit den Überlieferungen der griechischen Mythologie, dass es eine Zeit ohne Mond gab. Im Grunde ist er dazu da bestimmte Prozesse auf der Erde möglich zu machen und zu stabilisieren. Darüber hinaus scheint er auch eine Art Überwachungsfunktion zu haben. Ich hab‘ schon mal gewusst, wer ihn gebaut hat. Das Ding ist so perfekt gemacht, dass kein Mensch je erraten würde, dass er eigentlich künstlich ist.

    • Wow, war toll zuzuhören. Alles schön zusammengefasst. Klasse gemacht. Besonders am Schluss die Aussage mit der „neuen“ Alternativszene. 👏👏👏

      • Hallo Sunny,
        ich bedanke mich recht herzlich für Deine unermüdliche Recherche. Ich höre mir Deine Sendungen sehr gerne an.
        Ich mag auch Deinen Humor und Dein Lachen. So kann man wirklich den Sumpf besser ertragen.
        Der Podcast vom 17.2. war hervorragend. Ihr 3 habt Euch gut ergänzt. Die Zusammenhänge in der Welt faszinieren mich und das was Ihr berichtet habt, hört sich an, wie ein Krimi.
        Ich habe Respekt dafür, daß Ihr so viel Zeit investiert, um die
        Menschen zu informieren. Ich bekomme immer mehr einen größeren Überblick und verstehe immer mehr die Zusammenhänge im Weltgeschehen. Dadurch kann ich recht gelassen und angstfrei mein Leben führen und anderen Menschen in meinem Umkreis eine andere Schtweise geben, natürlich wenn sie dafür offen sind. Ich merke, es werden immer mehr.
        Nochmals vielen Dank für Deine Arbeit.
        Es grüßt Dich ganz herzlich
        Karin

    • Ich verfolgte bisher jeden von Euch einzeln, und Ihr wart für mich der Hammer! Aber nun in im Dreierpack seit Ihr unschlagbar. Ich bin echt begeistert. Bitte viel, viel öfter! Liebe Grüße, und Danke für Eure Arbeit.

    • Lest doch mal das, ich glaube, auflagenstärkste Buch
      dieser Welt und schaut wem sie schlussendlich hinter-
      herlaufen. Lauft euch schon mal warm!

    • Hi Leute. Erstmal natürlich ein Riesen- Lob für diesen genialen Podcast, danke.
      So etwa in der Mitte ist dann die Rede von der Bevölkerungsreduktion…. Diese einzelnen Städte… Sofort drängt sich bei mir die Erinnerung auf an eine SF- Serie (auf toten Bäumen, also Papier) von Isaak Asimov… Die Fundations Trilogie, Der Mann von drüben, die nackte Sonne…sind aus den 50 ern. Hat mich seit den 80 ern immer wieder in den Bann gezogen, ich lese sie immer wieder…. die Vorstellungen sind überraschend real… Weiss jemand was zu Asimov?

  1. Hallo Sunny, danke für den ausführlichen Bericht des Artikels.
    Ich freue mich schon sehr auf den 9. Dezember und den 11.12- Mal schauen wie unsere deutschen Fake News Medien dann hier reagieren und wie und was sie berichten.

  2. Lieber Sunny. Diese Art der Berichterstattung gefällt mir gut. Ich schaue mir jetzt noch die ersten drei der bisher 10 Podcasts an. Danke für Deine Arbeit und den Ausbau der Seite.

  3. Es freut mich, dass ihr mal zueinander gefunden habt. Ihr seid wie Geschwister in der Seele. Ich verfolge Eure Sendungen immer und Catherine hat dich, lieber Sunny, immer lobend erwähnt. Ich freue mich auf den Podcast und hebe ihn mir für später auf, wenn ich auch vorm Feuer sitze. Ich freue mich.

  4. Das war ein toller podcast, Sunny u. Catrine.
    Freue mich schon auf den Jahresrueckblick.
    Herzlichen Gruss aus Krakau, Polen 💝👏🙏

  5. Hallo Sunny und Catherine,
    ich folge euch beiden schon eine geraume Zeit und finde euer Tun sehr wertvoll und wachrüttelnd. Für mich selbst sind eure Worte und Schlussfolgerungen sehr beruhigend in diesen verlogenen Zeiten. Ich wünsche mir sehr, dass die jungen Leute alles hinterfragen was ihnen in den sogenannten Bildungseinrichtungen aufgetischt und eingetrichtert wird und danach mit bunter Werbung das Hirn vernebelt wird. Sie sollten endlich selber denken lernen und unterscheiden was Wahrheit und Lüge ist. Es ist wie in meiner Schulzeit zur DDR-Zeit, schön alles nachplappern und am Nachmittag sind Pionier- und FDJ-Veranstaltungen Pflicht.
    (da kommt mir gerade der Gedanke- FDJ heißt „Freie Deutsche Jugend“ , würde heute sicher als rechtspopulistisch eingestuft werden)
    Ich danke euch beiden sehr für die Aufklärungsarbeit und freue mich auch über einen Jahresrückblick und natürlich auf mehr im nächsten Jahr und ich bin sehr gespannt auf die sichtbaren Veränderungen, damit auch der letzte Schlafende erwacht.
    Herzlichste Grüße und ein besinnliche Advents-und Weihnachtszeit
    von
    ramona aus Sachsen

  6. Hallo in die Runde!
    Die Ankündigung des Podcast auf Telegram finde ich sehr hilfreich!!
    Da ich keine anderen Plattformen (mehr) nutze kann ich nunmehr nix mehr verpassen…
    Frau Catherine hat m.E. „hier und da“ noch ein paar kleine Lücken bezüglich der Geschichte ihres Nachbarlandes – doch es sei ihr gegönnt, Niemand ist allwissend…
    Ich freue mich schon sehr auf neue Beiträge – und natürlich auf den Jahresrückblick.
    Von mir alle Daumen hoch(!),
    und allen „Mitstreitern“ eine frohe und klarsichtige Adventszeit…!
    LG Titus

  7. Kompliment.
    Scheinst der Catherine gut zu tun.
    Immerhin war in deiner Sendung ihr Husten und ihre scheinbare Unsicherheit, die sie mit unendlichen ,,Ähmmms“ zu überspielen versucht weg.

  8. Ihr habt es super gemacht. Die zeit ist sooo schnell vergangen!!! Freue mich auf dieses neue Format. Alles Liebe Barbara

  9. Hallo Sunny,
    ich finde Dein Hintergrundwissen schon beachtlich. Schade, dass Catherine manchmal zu früh dazwischengefunkt hat und Du häufig Deine Gedankengänge nicht vertiefen und Kenntnisse nicht ausführlicher darstellen konntest. dennoch ein interessantes Gespräch.
    LG Daniel

  10. Ich bin Fan von Euch Beiden und finde es so schoen wie sich alles fuegt. Ich kann dem vorigen Kommentar nicht zustimmen, dass Catherine dazwischengefunkt haben soll, sondern ihr habt euch super ergaenzt und ohne Luecken alles an Theman abgedeckt was in meinen Augen wichtige Themen sind.
    Vielen Dank
    P.S. ich freue mich auf euren Jahresrueckblick

  11. Wunderbares Format, leider kann man nicht live kommentieren ( oder ich habe keine Ahnung wie) dann geht jedes mal der Podcast auf Anfang. Egal, habt ihr beide super gemacht. Bei dir Sunny habe ich den Eindruck, das du den Ausgang aus dem Kaninchenbau schon gefunden hast, eine Glasscheibe in die Erde gesteckt, und das Treiben im Kaninchebau beobachtest. Allerhöchsten Respekt. Ich glaube auch das es sinnvoller ist, nur an der Oberfläche zu kratzen. Das selbständige Denken kannst du Keinem abnehmen, ich finde übrigens auch höchst spannend🤣🤣🤣

  12. Ohhh was war das für eine tolle Überraschung. Herzlichen Dank an Euch beide. Danke, dass es Euch gibt! Kürzlich noch ein Gebet von Ole D. notiert: Möge das gesamte Universum mit Frieden und Freude erfüllt sein. Liebe und Licht. Möge jeder und besonders jene, die uns verletzen mit Frieden und Freude erfüllt sein. Liebe und Licht. Möge das Licht der Wahrheit alle Dunkelheit überwinden und das Licht siegen. May the entire universe be filled with peace and joy. Love and Light. May everyone and especially those who hurt us be filled with peace and joy. Love and Light. May the light of truth overcome all darkness and the light will win. Danke !!!!

  13. Zwei liebenswerte Rufer in der Wüste z.Zt. des Advent, der Ankunft.
    Nicht unbedingt religiös gemeint, aber doch von dort entliehen.
    Danke, dass es Euch gibt.

  14. Zu den ersten Minuten im Doppel Podcast.

    Oh doch erwacht bist du schon Sunny! Es gibt da kein „bisschen Wach“ oder „so halb Wach“, du bist sogar schon aufgestanden, dein Gesicht gewaschen und eine Beschäftigung der du nachgehst die einen mehr als erwachten Geist benötigt. ^^

    Ich bin mir auch sicher das die meisten Menschen schon mehr oder weniger Wach gerüttelt worden sind, die meisten versuchen wieder einzuschlafen (unmöglich meiner Meinung nach) oder wollen nicht aufstehen. Viele haben sich das Gesicht gewaschen und suchen noch ne Beschäftigung für den Wachen Geist während sie noch alten tätigkeiten nachgehen… und die wenigsten Leben das auch schon vollkommen, wobei vollkommen alles verstehen kann einer allein eh in den wenigsten fällen, doch wir sind nicht allein.

  15. Bin am Handy.
    „Du kannst jetzt auch kommentieren“, steht oben einladend da… „Schön“, denk ich mir, das mach‘ ich!

    Jo, Kruzifix, wo kaun i denn do schreibn? Fünf Mal hin und her, runter, rauf…
    Spinn i? Seh nix!

    Ich hab’s doch noch gefunden. Unterhalb aller Kommentare habe ich allerdings nicht vermutet. Angenommen es sind tausendfünfhundertneunundneunzig Kommentare, dann muss ich die zuerst alle überspringen, bis ich in die Kommentarkiste reinfalle. Oben wäre es besser, lieber Sunny.

    Ich bin über Catherine auf dich aufmerksam geworden und habe mir gerade euer Kamin-Gespräch angehört. Hat gepasst. Als ich dich zum ersten Mal hörte, dachte ich, den kann ich mir nicht anhören, weil er dauernd „ja“ sagt (Zwinker). Eine klitzekleine Anmerkung am Rande. Die Beiträge sind allerdings sehr gut und samma froh, dass es den Sunny gibt! Sei lieb gegrüßt! Inhaltlich habe ich jetzt gar nichts gesagt, was deine Themen betrifft, aber es kann ja auch einmal etwas anderes da stehen. Das „Ja“ hast du übrigens mit Catherine gemein, aber Ja ist viel besser als Nein. In diesem Sinn Danke für deine Beiträge!

  16. Hallo ihr 2 Lieben,
    ich bin begeistert von dem Podcast. Auch das mal etwas mehr persönliches von Sunny zu hören ist. Ich bin euch beiden sehr dankbar für eure Arbeit und wünsche euch das ihr uns allen noch lange erhalten bleibt und eure Arbeit „später“ wenn alles an die Öffentlichkeit kommt, auch gebührend belohnt wird.
    Liebe Grüße
    Markus

  17. Moin Sunny, habe in deinem letzten Podcast mit Catherine eine Stelle gehört, in der du verschiedene neue Energie Projekte erwähnt hast. Könnte die Tesla Spule von einem amerikanischen Unternehmen nicht finden…kannst du mir vielleicht weiter helfen? Danke.
    Auch nochmal danke für deine Arbeit. Du machst viel Mut mit deinem Optimus!!!
    Herzlichen Gruß aus dem Burgenland ( als Norddeutscher fühlt man sich hier teilweise ,wie Sting es in seinem Lied beschrieben hat, als Alien“…an englishman in New York…“
    Aber da lach ich drüber.

  18. Lieber Sunny, falls du es nicht schon kennst:
    Der Ort Bariloche in Patagonien, Argentinien ist wohl ein Rückzugsort von einigen Leuten mit denen du dich auch ein deinen Veröffentlichung en widmest. Sorros, Benetton, Obama, auch Nazi Größen. Mir fiel die Kinnlade runter. Die Frau scheint gut zu recherchieren. Herzlichen Gruß
    Hier der Link:
    https://youtu.be/cS_URbURyqo

  19. Hallo Catherina, hallo Sunny,
    Super Sendung! Danke fuer eueren Zeitaufwand (ist ja nicht soo selbstverstaendlich, wie einige meinen). Dazu gehoehrt sehr viel Herz, und ein klarer Wille. Genau das habt ihr beiden. Ich freu mich das es euch gibt

    Liebe Gruesse aus Griechenland Athen

  20. Also, tut mir leid, das so offen sagen zu müssen, aber hier betreibt der eine seriöse, souveräne Recherchearbeit, die andere macht viel heiße Luft, verplappert sich ständig, verwechselt Namen, Zeiten und Institutionen, und zeigt sich als laienhafte Kommentatorin komplexer weltpolitischer Prozesse.

    Offen gestanden finde ich das ärgerlich, weil ich nicht die Zeit für Geplapper mit begrifflichem und analytischem Durcheinander habe, sondern bei journalistischen Fornaten von Sunny (!) bewährte, gut recherchierte Analysen und treffsichere Kommentare erwarte.

    Jede/r hat seine/ihre Qualitäten, und man/frau sollte sich auf Gebieten, die nicht beherrscht werden, besser nicht als Expertin vermarkten. Manche merken das einfach …
    Die bisher so wertgeschätzte Qualität des „Sunny-Formats“ ist damit nicht mehr gegeben. Das finde ich wirklich sehr schade!

    • Ich sehe das auch so. Dieses ständige ins-Wort-fallen samt unmotiviertem Lachen ist extrem abturnend und ich hab keine Freude mehr am podcast. Schade.

      • Liebe Mirena,
        ich weiß, was Du meinst aber Niemand ist perfekt, Niemand kann allen gefallen (Frage der Resonanz) und einander etwas mehr Großzügigkeit zu schenken verbessert unser aller Feld. Sei doch nicht so hart, ich finde, Catherine macht auf ihrem Gebiet gute Arbeit und das sollte man respektieren. Schade, wenn Dir ein bißchen nevöses „Gegickel“ die Freude nimmt.
        PS: die beste Kritik der Welt ist, wenn man daneben etwas Eigenes, Besseres stellt.
        In diesem Sinne, ich freue mich schon auf Deine Beiträge 😉
        Allerliebste Grüße,
        Kendawda

  21. Meine Gedanken zur flachen Erde:

    ich kann die Erdkrümmung nicht beweisen, also ist die Erde flach! Ich kann nicht beweisen, dass mein Dackel lila ist, also ist er gelbgrün. (Komplementärfarbe von lila).

    Auf dem Modell der flachen Erde kreist die Sonne immer oben, wie kann sie dann abends untergehen? Ist doch einfach, sie geht nicht unter, sie verschwindet in der Ferne. Sie hat der Perspektive ihre Seele verkauft, dafür läßt die Perspektive sie dabei nicht kleiner aussehen.

    Es gibt keine Schwerkraft, deshalb muß es irgend ein anderer Effekt sein, wenn ich mal auf die Schnautze falle. Ich nenne diesen Effekt mal Schwerkraft.

    Mitternachtsonne in der Antarktis? vollkommen unmöglich,
    Mondfinsternis? vollkommen unmöglich.
    Ein anderer Sternenhimmel in den südlichen Regionen als im Norden? vollkommen unmöglich.
    Wie erkläre ich mir alle diese seltsamen Effekte, die so garnicht zu meiner flachen Erde passen? mal nachdenken, vielleicht ließe sich das alles ja ganz einfach erklären wenn die Erde rund ist. Das ist genial, die flache Erde ist rund! Heureka! Damit sind fast alle Fragen beantwortet.

    Bleibt noch die Frage mit dem Blick über das Wasser. Hab ich selber noch nicht gesehen. Entsprechende Fotos können fake sein.

    Oder Lichtbeugung leitet die Lichtstralen ein wenig um die Erde. (Refraktion) Refraktion ist keine Erfindung vom Lügenprofessor. Ohne Refraktion gäbe es weder Kamere-Objektive, Teleskope, Mikroskope oder das funktionierende menschliche Auge.

    Mein Fazit: Ich kann nichts beweisen und will es auch garnicht aber fast alles spricht für ein runde Erde und deshalb glaube ich, dass die Erde flach ist, denn ich bin erwacht.

    Ich nenne sie einen fliegenden Pfannkuchen, das klingt schön lächerlich und wird den dummen Kugelerdler ärgen.

    Es macht mir nichts aus, dass so Vieles elementares für die runde Erde spricht, einen Erwachten juckt das nicht. Ich weiß einfach dass ich recht habe, Denn ich wohne in Ostfriesland und da ist die Erde flach. Ein Bayer kann das nicht wissen.

    Tschüß, ich flieg jetzt wieder aus dem Fenster.

    ps. ich bin dafür, dass man alles hinterfragt. Aber muss es gepaart mit Dummheit sein?
    Soll man Menschen vertrauen, bei denen die Sonne wegen der Perspektive untergeht, auch wenn es so garnicht so aussieht?
    Mitternachtsonne im Süden gibt es nicht, Eine Erfindung vom Lügenprofessor? Und Mondfinsternis? Ähh ähh…Steht alles im Internet!

    Es spricht nichts dagegen ein guter und vertrauensvoller Mensch zu sein aber again, muss es unbedingt gepaart mit Dummheit sein?

  22. „Sunny“ (natürlich kein deutscher Name bzw Nick) mag die Bezeichnung „Patriot“ nicht. „Nationalist“ sowieso nicht. Hahahaha….na, dann wissen wir nun, woran wir sind. Er ist Mensch, kein Patriot….hahaha….da wird sich das Merkel Regime aber freuen. Unglaublich, was für ein Versteckspiel. Wieder einmal ein Pseudo-Alternativer..Auch der Spruch der Katherine, Trump wäre zufällig gewählt worden, zeugt davon, dass sie absolut nichts weiss oder gekauft ist. Dass Trump an die Funktion des Präsidenten kommt, wusste der deep state schon vor 10 Jahren. Es fehlten ihm sogar Stimmen zum Schluss, was korrigiert werden musste. Macht schön weiter so….es gibt immer noch naive Schafe, die auf eure Geschichten reinfallen.

  23. Ich habe euch seit 3 Jahren auf den Schirm. Seitdem versuche ich die Leute in meinem Umfeld zu wecken.Die einen glauben nichts,die anderen interresiert es nicht. Man kann das Pferd zum Wasser führen aber saufen muss es alleine. Alles gute und weiter so.

    • Liebe(r) Sinon (sorry – kenne den Namen nicht),
      überzeuge die Menschen dadurch, dass DU ein guter Mensch bist. Wenn man zu sehr bohrt und verzweifelt ist, erweckt das den falschen Eindruck. Lass‘ lieber mal ganz ruhig den Satz fallen „ich sehe das deutlich anders“ oder gib‘ eine kleine Info und dann: Mund zu.
      Seitdem ich nichts mehr erzähle, kommen immer mehr und fragen. Also lieb zu den Nachbarn sein und einfach darauf konzentrieren, der bestmögliche und echteste Mensch zu sein, der Du sein kannst.
      Alles wird gut.
      Kendawda

  24. Lieber Sunny, was für ein mega toller Podcast mit Catherine und Veikko. Bitte mehr davon 😊. Ihr hattet am Schluss darüber gesprochen, dass es zu wenige deutsche“Aufklärer“ gibt. Ich finde, dass es einige gibt. Z.b. Okitalk, wo Catherine ja auch schon zu hören war. Auch Harald Thiers und Susanne Kreth von der Zeitschrift Lichtsprache sind toll. Vielen Dank für deine tolle Arbeit. Du hast außerdem eine tolle angenehme Stimme. Liebe Grüße Sibi

  25. Heiho Sunny,
    vielen Dank für Deinen unermüdlichen Beitrag und diesmal sogar die drei Glorreichen ! Ich stehe ja auf Veikkos „rabaukige“ Art, war aber ganz erstaunt, wie umgänglich, charmant und geradezu seriös er auch äußerlich rüber kommen kann ;-)) Die erste Stunde war megavorbildiche Teamwork. Dann hat sich Catherine ein wenig von ihrer Begeisterung mitreißen lassen ( wäre mir aber wahrscheinlich genauso gegangen ) und was soll’s – sie hat halt Temperament und das ist gut so ! Die teils unnötig unfreundlichen Kommentare bzgl. des Podcasts kann ich nicht ganz nachvollziehen…
    Trotz vieler bekannter Punkte sind mir wieder viele Lichter aufgegangen und das tut immer sehr gut.
    Eine Frage: hast Du jetzt auch die „Anmeldepflicht“ bei YT aktiviert? Fände ich schade, da ich dann Deine Videos nicht mehr gucken kann. 🙁
    Pass auf Dich und die Deinen auf und möget Ihr gesegnet sein. Viel Schaffenskraft für die Zukunft Euch Allen !!
    Eine heimliche und stille Beobachterin.

Schreibe einen Kommentar zu Mirena Maker Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.